Brasilianische Finanzinstitute müssen mehr Steuern zahlen

Um die Staatskasse aufzubessern und das Geschäftsziel zum Ende des Jahres zu erreichen, hat die brasilianische Regierung die Sozialabgabe auf den Reingewinn von Finanzinstituten wie Banken, Versicherungen und Kreditkartenverwaltungen von 15 auf 20 Prozent angehoben. Die Erhöhung wird zum 1. September dieses Jahres in Kraft treten und soll für Mehreinnahmen zwischen drei und vier Milliarden
Weiterlesen...

USA und Brasilien beraten über gemeinsame Energieprojekte

Die USA und Brasilien wollen beim Klimaschutz enger zusammen arbeiten. Gegenüber der Presse betonte der US-amerikanische Umweltminister Ernest Moniz, dass es eine positive Perspektive für die Kooperation beider Länder in Energiefragen gebe. Zudem hob er die laufenden Gespräche über den Einsatz der “hoch entwickelten brasilianischen Biokraftstoffe” hervor, wie die Zeitung Valor Econômico berichtet. Gleichzeitig verwies
Weiterlesen...

Brasilien verliert im weltweiten BIP-Ranking

Geht es nach Analysten des Internationalen Währungsfonds (IWF), wird Brasilien wohl noch in diesem Jahr einen Platz weiter abrutschen im Ranking der größten Volkswirtschaften der Welt. Damit würde das südamerikanische Land nur noch auf dem 8. Platz landen. Bereits 2011 wurde Brasilien von England überholt, in diesem Jahr wird voraussichtlich auch Indien vorbeiziehen. Der Rückfall
Weiterlesen...

Größte Anlagebank investiert Milliarden in Petrobras

Die weltweit größte Anlagebank, die Industrial and Commercial Bank of China (ICBC), hat mit dem brasilianischen Erdölkonzern Petrobras einen Leasing-Vertrag in Milliardenhöhe abgeschlossen. Wie das Unternehmen am Mittwoch (20.5.) mitteilte, ist mit Petrobras das Leasing von maritimem Zubehör wie Zulieferer- und Versorgungsschiffen im Wert von über drei Milliarden US-Dollar (etwa 2,67 Milliarden Euro) vereinbart worden. Weitere
Weiterlesen...

Konsumabsicht der Haushalte sinkt weiter

Die Konsumabsicht der brasilianischen Haushalte (ICF) ist zwischen Mai und April dieses Jahres um 6,3 Prozent gesunken und erreichte einen Stand von 96,4 Punkten. Verglichen zum Mai des Vorjahres  registrierte der Index ein Minus von 21,2 Prozent. Veröffentlicht wurden diese Ergebnisse von der Nationalen Vereinigung für den Handel mit Waren, Dienstleistungen und Tourismus (CNC). Laut
Weiterlesen...

Agrarhandel mit China soll einfacher werden

Brasilien will den Agrarhandel mit China vereinfachen und zwar mithilfe einer vorautorisierten Liste beziehungsweise eines sogenannten „Pre-Listings“ für brasilianische Unternehmen, erklärte die Landwirtschaftsministerin Kátia Abreu nach eine Sitzung mit dem chinesischen Agrarminister Han Changfu.  Allerdings muss Brasilien noch das Vertrauen des asiatischen Landes gewinnen. Brasilien und China bemühen sich zudem um spezielle Tarife für bestimmte Produkte.
Weiterlesen...

Streik: Bauarbeiten für Olympia 2016 verzögern sich

Bei den Bauarbeiten rund um die Olympischen Spiele im nächsten Jahr kommt es zu Verzögerungen. Denn Bauarbeiter an verschiedenen Stellen in Rio de Janeiro sind um Mitternacht des heutigen Tages (19.05) in Streik getreten – viele Bauarbeiten davon gehören zu den Maßnahmen rund um das Sportereignis. Die Streikenden fordern eine Erhöhung ihres Lohns um 8,5 Prozent
Weiterlesen...

BNDES fährt Ausgaben im 1. Quartal um 24 Prozent zurück

Die Ausgaben der brasilianischen Entwicklungsbank BNDES sind im ersten Quartal dieses Jahres um 24 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres gesunken. Derzeit liegen sie bei 33,3 Milliarden Reais. Eine ähnliche Entwicklung ist bei den Beratungsdiensten für Finanzierungslösungen zu beobachten (-47 Prozent) sowie bei der Genehmigung von Projekten (-46 Prozent). Die Daten wurden von der Bank
Weiterlesen...