WWF: Brasilien planlos bei Wind- und Solarenergie

Brasilien muss mit mehr Sorgfalt an den Ausbau von Wind- und Solarenergie gehen, heißt es in einer Studie der Nichtregierungsorganisation WWF-Brasilien. Demnach fehlt es an Planung und Kontinuität bei den Auftragsvergaben, und es gibt zu wenige jährliche Ausschreibungen für die Energiegewinnung aus den beiden nachhaltigen Quellen. Wie die Studie zeigt, schwankt das Land zwischen Zeiten,
Weiterlesen...

Gipfeltreffen: Rousseff zu Besuch bei Obama

Bei dem mehrtätigen Besuch der Präsidentin Dilma Rousseff Anfang der Woche in Washington vereinbarten die Staatschefs der USA und Brasiliens mehrere Abkommen zu den Bereichen Klimaschutz, der Abwehr von Terrorismus sowie der Bekämpfung von Armut. Konkrete Beschlüsse hat es jedoch nicht gegeben. In ihrer Abschlusserklärung am Dienstag (30.06.) unterstrichen beide ihre „exzellenten Beziehungen“. Medienberichten zufolge
Weiterlesen...

Anteil verschuldeter Haushalte gesunken

Der Anteil der brasilianischen Haushalte mit Schulden ist im Juni zum ersten Mal nach vier Monaten zurückgegangen, wie eine Studie der Nationalen Vereinigung für Handel mit Waren, Dienstleistungen und Tourismus (CNC) zeigt. Auch im Jahresvergleich ist der Anteil gesunken. Momentan liegt der Prozentsatz bei 62 Prozent, während im Mai noch 62,4 Prozent festgestellt wurden –
Weiterlesen...

BRICS-Fonds für Notsituationen tritt bald in Kraft

Der Vertrag für die Erstellung einer Verordnung über ein Reservekontingent für die BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika) wird voraussichtlich in 30 Tagen in Kraft treten, wie das brasilianische Ministerium für Außenbeziehungen Itamaraty vermeldete. Mit dem Vertrag wird ein Fonds ins Leben gerufen aus Mitteln von allen Mitgliedsländern, in Krisenzeiten dürfen die Ländern dann
Weiterlesen...

Konsumlaune in SP weiterhin gedrückt

Die Haushalte im Bundesstaat São Paulo planen weiterhin ihren Konsum nicht zu erhöhen – vor allem nicht, wenn es um langlebige Güter geht, die in der Regel teurer sind und der Kauf häufig einen Kredit verlangt. Diese Ergebnisse gehen aus der Umfrage des Handelsverbands von São Paulo hervor, gemessen am Index zur Konsumabsicht der Haushalte. Der
Weiterlesen...

Inflation steigt laut Analysten in diesem Jahr auf 9 Prozent

Verschiedene brasilianische Analysten für den Finanzmarkt haben ihre Prognosen hinsichtlich Zinsen und Inflation in diesem Jahr nach oben korrigiert sowie die Vorhersage zur Wirtschaftsaktivität des Landes zurückgefahren. Das geht aus der neuen Ausgabe des Finanzanzeigers „Fokus“ der brasilianischen Zentralbank hervor. Der geschätzte Wert des Verbraucherpreisindexes stieg in der 11. Woche infolge an, dieses Mal von
Weiterlesen...

Investment-Fonds soll China und Brasilien verbinden

Brasilien und China haben entschieden einen Fonds Brasilien-China ins Leben zu rufen für die Zusammenarbeit bei der Erweiterung der Produktionskapazitäten beider Seiten. Wie die brasilianische Nachrichtenagentur Agência Brasil berichtet, soll der Wert des Fonds bei 20 Milliarden US-Dollar liegen. Dabei will China 15 Milliarden US-Dollar beitragen, Brasilien die restlichen fünf Milliarden US-Dollar. „Es ist die
Weiterlesen...

Kanzleramtsminister dementiert Chance von Impeachment

Die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen, Lava Jato, zur Korruption beim halbstaatlichen Mineralölkonzern Petrobras haben zunehmend Auswirkungen auf die Innenpolitik des Landes. Nach Durchsickern der Zeugenaussage eines der Hauptangeklagten versucht die Opposition, angeführt vom früheren Präsidentschaftskandidaten der sozial-liberalen Partei PSDB, Aécio Neves, wiederholt ein Amtsenthebungsverfahren gegen Regierungschefin Dilma Rousseff in die öffentliche Diskussion zu bringen und eine Mehrheit
Weiterlesen...