EU-Botschafter optimistisch für Verhandlungen zwischen EU und Mercosur

Der Botschafter der EU in Brasilien, João Cravinho, zeigt sich optimistisch bezüglich der Verhandlungen zwischen dem Mercosur und der EU für einen gemeinsamen Handelsraum. Die Schwierigkeiten sowohl auf Seite der EU als auch Brasiliens würden neue Wege eröffnen, alternative Lösungen zu erarbeiten. „Das ist sehr ermutigend, denn um die Verhandlungen im Moment abzuschließen, geht es
Weiterlesen...

Arbeitslosigkeit im Großraum São Paulo steigt auf 13,7%

Die Wirtschaft Brasiliens durchläuft weiterhin eine Talfahrt. Auch die jüngsten Meldungen über die Beschäftigungsquote zeigen sinkende Werte. Im Großraum São Paulo, der durch seine hohe Wirtschaftskraft ein besonderer Gradmesser für die wirtschaftliche Entwicklung des Landes darstellt, stieg die Erwerbslosenrate im Juli auf 13,7 Prozent. Im Juni noch befand sich diese bei 13,2 Prozent, wie aus
Weiterlesen...

Regierung will 1,769 Mrd. Reais durch Grundstücks- und Immobilienverkäufe einnehmen

Die brasilianische Regierung plant ab dem kommenden Jahr 1,769 Milliarden Reais aus dem Verkauf von Immobilien und Grundstücken zu erwerben. Zudem sollen weitere Einnahmen über Mieten generiert werden. Die Maßnahmen sind Teil der Anstregungen die hohen Ausgaben zu minimieren und neu zu strukturieren. Die Planungsstelle will den Verkauf von 119 Immobilien freigeben im Gesamtwert von
Weiterlesen...

Vizepräsident Temer tritt von Schlüsselfunktion zurück

Brasiliens Vizepräsident Michel Temer (PMDB) hat am Dienstag (25.8.) seinen Rücktritt von der Schlüsselfunktion des Verhandlungsführers zwischen Regierung und Parlament bekannt gegeben. Der Vorsitzende der konservativen Koalitionspartei, Partido do Movimento Democrático Brasileiro (PMDB), behält jedoch sein Amt als Vizepräsident der Republik. Er will sich nach eigener Auskunft zukünftig mehr um institutionelle Angelegenheiten des Landes kümmern, wie
Weiterlesen...

Urlaubsausgaben im Ausland um 30,39% zurückgegangen

Die Ausgaben der Brasilianer auf Reisen im Ausland sind im Juli um 30,39 Prozent gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres gesunken. Dabei ist der Juli traditionell ein Monat mit Schulferien. Laut der Zentralbank des südamerikanischen Landes haben die Brasilianer insgesamt 1,677 Milliarden US-Dollar in anderen Ländern ausgegeben. Im Juli vergangenen Jahres lag die Summe noch
Weiterlesen...

Wahlkampagne Rousseffs soll auf Unregelmäßigkeiten hin untersucht werden

Das Oberste Wahlgericht Brasiliens (TSE) wird aufgrund von Diskussion und Streit zwischen verschiedenen Ministern auf die Berufung der PSDB eingehen und den Fall um Präsidentin Dilma Rousseff und ihren Vize Michel Temer wieder aufnehmen. Bei der Untersuchung geht es darum, ob die beiden Politiker rechtmäßig in ihrem Amt sind. Sobald das Verfahren offziell wieder aufgenommen
Weiterlesen...

Wirtschaftsrat will eine „Union“ Lateinamerika

Integration der Energiemärkte, Investitionen in die Infrastruktur und ein innovatives Unternehmertum sind Möglichkeiten für mehr Handel und wirtschaftliche Integration in Lateinamerika, wodurch der Kontinent auch global gestärkt werden würde. Davon sind die 100 Entscheider auf der Versammlung des Wirtschaftsrates von Lateinamerika (Ceal) überzeugt. Der Wirtschaftsrat spricht sich für ein stärkeres gemeinschaftliches Lateinamerika aus. „So werden wir
Weiterlesen...

Nachfrage nach Bundeswertpapieren deutlich gestiegen

Die nationale Staatskasse wird die Grenzen des Bestands an Staatsschulden erhöhen. Damit darf die Verschuldung zukünftig nicht mehr nur zwischen 2,45 Billionen und 2,6 Billionen Reais liegen, sondern nunmehr zwischen 2,65 Billionen und 2,8 Billionen Reais. Laut dem General-Koordinator für Belange der Staatsverschuldung, José Franco, begründet sich die Entscheidung durch die starke Marktnachfrage nach Bundeswertpapieren. Diese Nachfrage
Weiterlesen...