„Der taiwanische PC-Hersteller Acer errichtet in Kooperation mit dem OEM-Hersteller Wistron ein Werk in Brasilien. Im Mai 2013 soll die Produktion beginnen. Für den brasilianischen PC Markt werden in den kommenden Jahren hohe Wachstumsraten erwartet. In 2014 soll die Anzahl der verkauften PCs auf insgesamt 140 Millionen ansteigen. Auch Acer (WKN: 552863) will von diesem Markt profitieren und plant daher Produktionskapazitäten zu errichten. Insbesondere 14-Zoll Notebooks sind auf dem brasilianischen Markt derzeit gefragt. Genau diese will Acer unter der operativen Aufsicht von Wistron in Brasilien produzieren, so der Branchendienst DigiTimes.“ (IT Times Online)

Mehr bei IT Times Online