Die Unternehmensbesteuerung in Brasilien ist komplex / Copyright: Fotolia - Gina Sanders

von Luciana Mestieri-Seidl, Kanzlei Mestieri-Seidl

Die Unternehmensbesteuerung in Brasilien ist komplex / Copyright: Fotolia - Gina Sanders

Die Unternehmensbesteuerung in Brasilien ist komplex / Copyright: Fotolia – Gina Sanders

Folgende Steuer- und Sozialbeiträge können basierend auf Umsatz oder Gewinn eines brasilianischen Unternehmens anfallen:

1.) Körperschaftssteuer

Die Körperschaftssteuer in Brasilien wird auf folgende, drei verschiedene Weisen berechnet:

  • Das System des wahren Gewinns
  • Das System des angenommenen Gewinns
  • Das System des willkürlich festgelegten Gewinns

Der Prozentsatz der Körperschaftssteuer ist seit 1996 folgender:

  • 15% des Gewinns
  • Zuschlag: 10% des Gewinns, der R$ 20.000,00 pro Monat überschreitet

2.) Produktionssteuer (Imposto sobre Produtos Industrializados – IPI)

3.) Sozialbeitrag des Unternehmens (Contribuição Social sobre o Lucro Líquido – CSLL)

4.) Beitrag Sozialversicherung (Contribuição para o Financiamento da Seguridade Social – COFINS)

5). Beitrag für die Sozialintegration (Contribuição para o PIS/Pasep)

6.) Beitrag für die Sozialversicherung der Gesellschaft (Contribuição para a Seguridade Social – INSS)

7.) Warenumsatzsteuer – vergleichbar mit der deutschen Umsatztsteuer – (Imposto sobre Operações Relativas à Circulação de Mercadorias e Sobre Prestações de Serviços de Transporte Interestadual e Intermunicipal e de Comunicação – ICMS)

8.) Importsteuer ausländischer Produkte (Imposto sobre a Importação de Produtos Estrangeiros – II)

9.) Provisorischer Beitrag über die Übertragung von Beträgen finanzieller Natur (Contribuição Provisória sobre Movimentação ou Transmissão de Valores e de Créditos e Direitos de Natureza Financeira – CPMF)

10.) Beitrag für den Sicherheitsfond für Arbeitnehmer (Contribuição para o Fundo de Garantia do Tempo de Serviço – FGTS)

Sehen Sie alle bisher erschienenen Artikel der Serie „Recht“ hier.

Über die Kanzlei Mestieri-Seidl:

Kanzlei Mestieri-SeidlExklusiv nach brasilianischem Recht spezialisierte Anwaltskanzlei mit Standorten in Stuttgart, München und São Paulo. Die Kanzlei Mestieri-Seidl berät Mandanten bei komplexen Transaktionen und wegweisenden Fragen. Sie ist auch online tätig und bietet mit der „OnlineAkte“ einen schnellen Zugriff auf alle wichtigen Unterlagen. Das bedeutet, dass Mandanten über das Internet immer Zugang zu den Schriftsätzen, Terminen und Aktualisierungen der durch die Kanzlei geführten Akte haben.

  • Seit 1998 bestehende Kanzlei und seit 2005 ausschließlich mit deutschem Gerichtsstand
  • Zahlreiche Erfahrung in Unterstützung von kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen, Banken, Steuerberatern, Rechtsanwälten und Privatpersonen
  • Transparente Vereinbarung von Gebühren nach deutschem Recht
  • Zuverlässigkeit bei der Bearbeitung von Standard- und eiligen Angelegenheiten, Möglichkeit, eine Telefonkonferenz oder ein persönliches Gespräch sowohl in Brasilien als auch in Deutschland kurzfristig vereinbaren zu können

Weitere Informationen zur Kanzlei unter: www.rechtsanwalt-brasilien.de

Ansprechpartner bei der Kanzlei Mestieri-Seidl ist:

Luciana Mestieri-Seidl, Advogada Email: m.seidl(a)rechtsanwalt-brasilien.de

Adressen und Telefonnummern:

Stuttgart
Industriestraße 4, 70565 Stuttgart
Telefon +49 711 410 32 11

München
Josephspitalstraße 15, 80331 München
Telefon +49 89 122 219 666

São Paulo
Av. Paulista, 2.300 – andar Pilotis 01310-300 São Paulo
Telefon +55 11 2626 0927