Eine Boeing 777, die Teil der brasilianischen TAM-Flotte werden soll / Copyright: Creative Commons, Dako99

Eine Boeing 777, die Teil der brasilianischen TAM-Flotte werden soll / Copyright: Creative Commons, Dako99

Wie gestern (04.04.) offiziell bekannt gegeben wurde, wird der amerikanische Luftindustrie-Gigant Boeing noch in diesem Jahr das Forschungs- und Technologiezentrum Boeing Research & Technology-Brazil in São Paulo, Brasilien, eröffnen.  Es soll als Zentralstelle für die Zusammenarbeit zwischen Boeing und brasilianischen Forschungs- und Entwicklungsorganisationen, samt Regierungsagenturen, privaten Unternehmen sowie Universitäten, dienen. Verstärkte Forschungsthemen werden nachhaltige Biokraftstoffe, verbessertes Luftverkehrsmanagement, hochentwickelte Metalle und Biomaterialien sowie Support- und Servicetechnologien sein.

Das entstehende Zentrum ist somit das sechste Boeing-Forschungszentrum außerhalb der Vereinigten Staaten. Die  Standorte der anderen fünf sind Europa, Australien, Indien, China und Russland.

Die Präsidentin von Boeing Brazil, Donna Hrinak, verspricht sich von der Einrichtung eine Stärkung der Beziehung zwischen Boeing und der brasilianischen Forschung- und Entwicklungsarbeit. Brasiliens Möglichkeiten und Ressourcen würden gesteigert und dem Land werde dabei geholfen, seine Ziele in Sachen wirtschaftlicher und technologischer Entwicklung zu erreichen, so Hrinak.

Auch Al Bryant, Vizepräsident der Boing Research & Technologies-Brazil sieht in dem Vorhaben eine Win-Win-Situation für Brasilien und Boeing: die Forschungsprojekte kämen Brasiliens Performance im Sektor zugute und gleichzeitig würden auf diesem Weg Boeings Investitionen unterstützt und die Wettbewerbsfähigkeit gesichert.

Brasilien gilt als der am schnellsten wachsende Luftfahrt-Markt innerhalb Lateinamerikas. Hochrechnungen von Boeing zufolge, werde Brasilien in den nächsten 20 Jahren mehr als 100 Milliarden US-Dollar – für etwa 1.000 Flugzeuge – ausgeben. Die brasilianische Airline GOL operiert eine der größten 737-Flotten der Welt und TAM Airlines wird der erste Betreiber einer Boeing 777 in Brasilien werden. (jv)