Die brasilianische Börse in São Paulo, BOVESPA, schloss auch im fünften Monat in Folge im Minus. /  Copyright: Agência Brasil
Die brasilianische Börse in São Paulo, BOVESPA, schloss auch im fünften Monat in Folge im Minus. /  Copyright: Agência Brasil

Die brasilianische Börse in São Paulo, BOVESPA, schloss auch im fünften Monat in Folge im Minus. / Copyright: Agência Brasil

Die Börse in São Paulo, Ibovespa, schließt auch im Monat Mai mit einem Minus und damit im fünften Monat in Folge. Vor allem die Erhöhung des Leitzins, Selic, vergangenen Donnerstag (30.05.) trug zu den Verlusten an der Börse bei. Nachdem die brasilianische Zentralbank den Leitzins auf acht Prozent angehoben hatte (BrasilNews berichtete, 31.05.2013), verlor die Bovespa 2,07 Prozent und im Monat Mai ganze 4,30 Prozent. Im Jahr 2013 verzeichnete die Börse damit ein Minus von zwölf Prozent und befindet sich nun bei 53.506 Punkten.

Von der Anhebung des Leitzinses waren vor allem die großen Baukonzerne betroffen. Auch der Immobiliensektor spiegelte direkt die Leitzinsanhebung wider und seine Börsenwerte verschlechterten sich. Für Aufsehen sorgten die Verluste bei den beiden Immobilienunternehmen PDG Realty und Rossi Residencial. Aber auch die Werte der Erdölsparte des Konzerns des Eike Batista-Konzerns, die OGX, schlossen wieder im Minus.

Die Verkäufe verschärften sich, nachdem die Marke von 54.000 Punkten unterschritten wurde. Spezialisten der größten brasilianischen Bank, Itaú BBA, zufolge wird sich die Börse wohl in kurzer Zeit bei 52.200 Punkten einpegeln. Vorerst heißt das, dass die Börse weiter Verluste hinnehmen wird. Die hohen Zinsen machen Aktien allgemein weniger attraktiv. Ganz im Gegenteil dazu sind langfristige Anlagemodelle, die vom Leitzins unabhängiger sind, gefragter denn je.

Lichtpunkte der Börsenentwicklung am Freitag war die Petrobrás, die zuvor eine Steigerung ihrer Förderungsvolumen von Öl und Gas um rund 4,5 Prozent bekannt gegeben hatte. Auch der brasilianische Flugzeugbauer Embraer lag infolge seiner zwei Vertragsabschlüsse im Mai deutlich auf der Gewinnerseite (BrasilNews berichtete, 22.05.2013). (ms)