Die brasilianische Startseite von Facebook / Copyright: Facebook

Die brasilianische Startseite von Facebook / Copyright: Facebook

Die neuen sozioökonomischen Maßnahmen für besseren Zugang zu Konsumgütern in Brasilien brachten mit sich, dass die neue brasilianische Mittelschicht (Classe C) die größte Beteiligung an sozialen Netzwerken im Internet aufweist. Diese Daten wurden vom Rechercheinstitut IDP (Instituto Data Popular) erfasst und sollen heute und morgen auf dem Forum Neues Brasilien (Fórum Novo Brasil) in São Paulo präsentiert werden. Einer der Gäste ist der Kommunikationsminister Paulo Bernardo.

Für die Studie wurden in Brasilien 1.800 Personen in 57 Städten und 20.000 Menschen im Internet befragt. 48 Prozent der 75 Millionen brasilianischen Internetnutzer stammen aus der Mittelschicht, die Schicht mit einem monatlichen Einkommen von 1.540 bis 2.313 Reais. 44 Prozent gehören der Oberschicht an, den Schichten A und B, und 8 Prozent der Unterschicht, den Schichten D und E.

56 Prozent der Facebook-Nutzer und 55 Prozent der Twitter-Nutzer kommen aus der Mittelschicht, im Gegensatz zu jeweils 24 Prozent der Oberschicht. 2009 wurde bereits eine ähnliche Studie durchgeführt, in der noch die Oberschicht in beiden Netzwerken dominant war, so der Leiter des IDP, Renato Mereilles. Diese Tendenz sei damit zu erklären, dass in den letzten zehn Jahren, rund 30 Millionen Menschen besserer Zugang zum Konsummarkt ermöglicht wurde. (ds)



1 comment

  1. Pingback: Soziale Netzwerke in Brasilien | SoQuero Online Marketing

Comments are closed.