„Nach ihrem jüngsten Aufenthalt in Brasilien fassen Michael Godfrey und Matthew Vaight, Co-Fondsmanager des M&G Global Emerging Markets Fund, ihre Beobachtungen in Bezug auf brasilianische Unternehmen zusammen. Sie erläutern, warum das Land so viele ausserordentlich gut geführte Unternehmen beheimatet, die attraktive Portfoliokandidaten darstellen:

Die Geschichte des Kapitalmangels
“Um die heutige Unternehmenskultur in Brasilien zu verstehen, sollten wir uns daran erinnern, wo die Wirtschaft vor 25 Jahren stand. In den 1980er und frühen 1990er Jahren war die Inflation in Brasilien schmerzhaft hoch und erreichte 1993 atemberaubende 2.477 Prozent. 1994 wurden die wirtschaftlichen Probleme durch die Einführung des Plano Real in Angriff genommen. Dieser Plan beinhaltete die Schaffung einer neuen Währung, dem Real, und eine Vielzahl an fiskal- und geldmarktpolitischen Massnahmen zur Eindämmung der Inflation. Im Gegensatz zu früheren Versuchen zur Wirtschaftsstabilisierung war der Plano Real erfolgreich und schuf das Fundament für das anschliessende starke Wirtschaftswachstum. (moneycab.com)

Mehr bei moneycab.com