Verzögerungen von einem Jahr beim Ausbau der Netze lassen viele Winräder wie diese in Parnaíba im Bundesstaat Piauí still stehen / Wiki Commons Foto: Delaflut
    Verzögerungen von einem Jahr beim Ausbau der Netze lassen viele Winräder wie diese in Parnaíba im Bundesstaat Piauí still stehen / Wiki Commons Foto: Delaflut
Nächste Woche findet eine exklusive Versteigerung von Projekten mit erneuerbarer Energien statt  / Wikipedia, Creative Commons, Delaflut

Nächste Woche findet eine exklusive Versteigerung von Projekten mit erneuerbarer Energien statt / Wikipedia, Creative Commons, Delaflut

Am kommenden Montag (18.11.) wird die brasilianische Regierung eine Versteigerung im Bereich erneuerbarer Energien durchführen. Dafür wurden vom Unternehmen für energetische Forschung EPE (Empresa de Pesquisa Energética), das mit dem Energieministerium zusammenarbeitet, 429 Projekte genehmigt. Ziel sei es, auch den nationalen Markt im Jahr 2016 mit erneuerbaren Energien versorgen zu können. Durch die neuen Pläne erreiche man eine Kapazität von 10.460 Megawatt (MW).

381 Projekte siedeln sich im Bereich Windenergie an und summieren 9.191 MW, davon befinden sich 105 Vorhaben im Bundesstaat Bahia und 110 in Rio Grande do Sul. Der Rest ist auf die Bundesstaaten Ceará (51), Maranhão (6), Pernambuco (10), Piauí (26), Rio Grande do Norte (71) und Santa Catarina (2) aufgeteilt. Die Pressestelle des EPE informierte darüber, dass der Maximalpreis bei der Versteigerung sich auf 125 Reais pro MWh für alle beteiligten Energiequellen belaufe.

Der Leiter des EPE, Maurício Tolmasquim, betonte noch einmal, dass es sich bei dieser Versteigerung um eine exklusive Versteigerung für die erneuerbaren Energien handele. Tolmasquim kommentierte weiterhin, dass das EPE mit den Projekten plane, auch die Sonnenenergie in Brasilien zu etablieren. Derzeit sei diese aus Kostengründen noch nicht wettbewerbsfähig im Vergleich zu anderen Energiequellen. Für die aktuelle Versteigerungsrunde wurden deshalb 31 Solarprojekte entwickelt mit einer Kapazität von 813 MW. (ds)