„“Eine Debatte über demokratische Reformen der Polizei gibt es in Brasilien nicht, davon sind wir weit entfernt“, erklärt Diogo, der auch Vorsitzender der Wahrheitskommission in Sao Paulo ist, die sich um die Aufklärung von Menschenrechtsverletzungen während der brasilianischen Militärdiktatur (1964 bis 1985) bemüht.“ (Deutsche Welle Online)

Mehr bei Deutsche Welle Online