Marco Antonio Raupp, hier als Präsident der brasilianischen Raumfahrtagentur, und im Hintergrund Aloizio Mercandante, dem er in das Wissenschaftsministerium folgt / Copyright: Agência Brasil

Marco Antonio Raupp, hier als Präsident der brasilianischen Raumfahrtagentur, und im Hintergrund Aloizio Mercandante, dem er nun in das Wissenschaftsministerium folgt / Copyright: Agência Brasil

In ihrer aktuellen Kabinettsumbildung hat die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff den bisherigen Minister für Wissenschaft, Technik und Innovation (Ministro da Ciência, Tecnologia e Inovação), Aloizio Mercadante, zum neuen Chef des Erziehungsministeriums (Ministério da Educação, kurz: MEC) ernannt. Der bisherige Erziehungsminister, Fernando Haddad, wechselt in die Präfektur von São Paulo nach dem er in den letzen Wochen immer wieder für negative Schlagzeilen gesorgt hatte. Fernando Haddad war bereits seit 2005 Erziehungsminister gewesen, damals noch unter der Regierungsführung des Präsidenten Luiz Inázio Lula da Silva.

In das Ministerium für Wissenschaft, Technik und Innovation (Ministerio da Ciência, Tecnologia e Inovação, kurz: MCT) von Aloizio Mercandante wechselt der bisherige Vorsitzende der brasilianischen Raumfahrtagentur, Marco Antônio Raupp. Beide neuen Minister werden bereits nächste Woche am 23. Januar an der Kabinettssitzung teilnehmen und ihre Aufgaben als Minister von Beginn der nächsten Woche an wahrnehmen. Voraussichtlich am 24. Januar werden die beiden neuen Minister ihre offizielle Ernennung von der Präsidentin Dilma Rousseff erhalten. (mas)