Auch Theater, wie hier in Ouro Preto, würden von der Gründung des Programms Procultura profitieren / Copyright: Wikimedia Creative Commons, Olivaco
Auch Theater, wie hier in Ouro Preto, würden von der Gründung des Programms Procultura profitieren / Copyright: Wikimedia Creative Commons, Olivaco

Auch Theater, wie hier in Ouro Preto, würden von der Gründung des Programms Procultura profitieren / Copyright: Wikimedia Creative Commons, Olivaco

Die brasilianische Regierung will ein Nationales Programm für die Förderung der Kultur (Programa Nacional de Fomento à Cultura, kurz: Procultura) ins Leben rufen und die Regeln zur Finanzierung von kulturellen Veranstaltungen und  Ereignisse erneuern. Insgesamt soll so mehr Geld für diesen Sektor zur Verfügung gestellt werden. Für die Durchsetzung dieser Änderung fehlt lediglich die Bürgschaft des Wirtschaftsministers. Ist diese gegeben, kann die Änderung dem Nationalkongress zur Abstimmung vorgelegt werden.

Ändern sollen sich unter anderem die Regeln für Unternehmen, die in kulturelle Angelegenheiten investieren. Bislang konnten Unternehmen bis zu 4 Prozent ihrer Steuerabgaben einsparen, wenn sie sich im kulturellen Sektor engagierten, beziehungsweise diesen mit finanzierten. Im Rahmen von Procultura soll dieser Wert nun auf 6 Prozent angehoben werden. Die Investitionen der Unternehmen könnten dann insgesamt zu einem Anstieg von 1,5 Prozent des Kulturfonds führen. Durch die Steuerersparnisse könnten dem Sektor rund 1,6 Milliarden Reais (rund 641 Millionen Euro) zur Verfügung stehen. Für den Nationalen Kulturfond (Fundo Nacional de Cultura) sind in diesem Jahr 300 Millionen Reais (rund 120,2 Millionen Euro) bereit gestellt worden.

Der Direktor des Referats für Kulturpolitik (Secretaria de Políticas Culturais), Américo Córdula, betonte, dass es wichtig sei die Gründung von Procultura zu forcieren. Mit diesem Programm würde es auch ärmeren Bundesstaaten und kleinen Gemeinden gelingen, ihre kulturellen Pläne zu verwirklichen.

Die Gründung des Programms Procultura ist Teil des Nationalen Kulturplans (Plano Nacional de Cultura). (sg)