Brasilianische Studenten können sich bis Montag um Stipendien im Rahmen des Universitätsprogramms ProUni bewerben / Copyright: ProUni
Brasilianische Studenten können sich bis Montag um Stipendien im Rahmen des Universitätsprogramms ProUni bewerben / Copyright: ProUni

Brasilianische Studenten können sich bis Montag um Stipendien im Rahmen des Universitätsprogramms ProUni bewerben / Copyright: ProUni

Bis Montag können sich Studenten in Brasilien in das „Universitätsprogramm für alle“, ProUni, (Programa Universidade para Todos) einschreiben. Das Programm sieht Stipendien für Bachelor- und Aufbaustudiengänge an privaten Hochschulen vor. Voraussetzung, um daran teilnehmen zu können, ist der erfolgreiche Abschluss an einer öffentlichen Schule. Des Weiteren müssen die Studenten am Nationalexamen ENEM (Exame Nacional do Ensino Médio) 2012 teilgenommen und mindestens 450 Punkte erreicht haben.

Durch das ProUni werden zwei verschiedene Stipendien erteilt. Zum einen Stipendien in voller Höhe, bei denen die gesamten Studiengebühren übernommen werden. Diese gehen an Studenten aus Familien mit einem monatlichen Pro-Kopf-Einkommen (Brutto) von bis zu 1,5 Mindestlöhnen. Zum anderen bietet das ProUni auch Teilstipendien an, bei denen die Hälfte der Studiengebühren übernommen wird. Diese gehen an Studenten aus Familien mit einem Pro-Kopf-Einkommen von bis zu drei Mindestlöhnen pro Monat. Diejenigen, die ein Teilstipendium bekommen, können außerdem die Unterstützung des Studentenfonds FIES (Fundo de Financiamento Estudantil) beantragen.

In dieser ersten Einschreibungsphase des Programms bietet die Regierung 144.639 Stipendien an, davon erhalten 99.223 den vollen Betrag und 45.416 Teilstipendien. Die erste Vorauswahl an Kandidaten wird am 24.01. und 08.02. bekanntgegeben. Wer nicht ausgewählt wurde, hat die Möglichkeit, sich schließlich auf die Warteliste einzutragen und nachzurücken.

Das ProUni kann eine Alternative zu dem Bildungsprogramm SISU (Sistema de Seleção Unificada) sein, das Plätze an öffentlichen Bildungseinrichtungen im Hochschulwesen anbietet. Sollte der Kandidat eine Zusage von beiden Programmen erhalten, muss er eines davon auswählen. (ds)