„In Brasilien ist die Sojaaussaat für die Ernte 2013 abgeschlossen. Dabei ist der Zustand der Pflanzen offenbar besser als private Analysten zuletzt vermutet haben.

Zuletzt hatten Zweifel bestanden, ob die Sojaernte in Brasilien wriklich gut ausfällt. Die Pflanzen stehen aber gut da – besser als private Analysten erwartet hatten. Vor allem der Niederschlagsmangel in Teilen Zentralbrasiliens hatte zuletzt die Zweifel an den rekordverdächtigen Ernteprognosen verstärkt. Anfang Januar schätzten die Experten USDA-Büros in Brasilien die brasilianische Sojaernte weiter nach oben. An den Terminmärkten führen die höheren Ernteprognosen zu Preisdruck.“ (agrarheute.de)
Mehr bei agrarheute.de