Brasilianischer Fussball / Foto: Pixabay | CC0 Creative Commons Brasilianischer Fussball

Neymar da Silva Santos Júnior, bekannt unter dem Namen Neymar ist einer der erfolgreichsten Fußballspieler Brasiliens. Lange war nicht klar, ob er bei der bevorstehenden Fußballweltmeisterschaft in Russland teilnehmen kann. Doch nun scheint es, als würde er tatsächlich für die brasilianische Nationalmannschaft spielen, was nicht nur die Fußballfans freut, sondern auch das Team selbst. Doch wie stehen die Chancen für Brasilien in dieser Fußballweltmeisterschaft?

Lange stand nicht fest, ob Neymar tatsächlich bei der Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland teilnehmen kann, da er sich Ende Februar eine Verletzung am Mittelfuß zugezogen hatte. Deswegen wurde er dann auch Anfang März operiert. Die brasilianische Fußball-Legende Pele denkt allerdings, dass Neymar bis zum Beginn der Weltmeisterschaft wieder fit sein wird. Dabei hat Neymar noch andere Hobbies, als das Fußballspielen. Beispielsweise ist er ein begeisterter Pokerspieler, wie auch so manch ein anderer Sportler.

Doch wird Neymar die Chancen für Brasilien verbessern?
Bisher konnte die brasilianische Nationalmannschaft fünfmal den WM-Titel gewinnen. Bevor das Turnier dieses Jahr beginnt, müssen sich die Teams noch mehreren Freundschaftsspielen stellen. Am 3. Juni beispielsweise wird Brasilien gegen Kroatien spielen und das in Liverpool in England. Vermutet wird dabei auch, dass Neymar auf dem Feld sein wird. Kein Wunder also, dass ein ausverkauftes Stadion erwartet wird. 2014 spielten die beiden Teams bereits schon einmal gegeneinander. Damals konnte Brasilien mit 3:1 den Sieg holen. Das Spiel am 3. Juni wird als Aufwärmprogramm für die beiden Teams gesehen, damit sie fit sind, um dann in den Vorrunden gegen andere Länder anzutreten. In der Gruppe D wird Kroatien gegen Island, Nigeria und Argentinien antreten. Brasilien wird in der Gruppe E gegen Serbien, die Schweiz und Costa Rica spielen. Kroatien ist froh über das Freundschaftsspiel, da es dem Team einen Vorgeschmack auf das geben wird, was sie bei der Fußballweltmeisterschaft erwartet, zumindest ist dies die Meinung des Trainers der kroatischen Nationalmannschaft Zlatko Dalic.

Dabei wird Brasilien mal wieder als einer der Top Favoriten für den Weltmeistertitel gehandelt. Von 18 Qualifikationsspielen in Südamerika verlor das Team lediglich eins und schaffte es so, das erste Ticket zur Fußballweltmeisterschaft 2018 zu lösen. Damit ist klar, dass Brasilien in Topform ist. Dies zeigte sich auch bei dem Freundschaftsspiel gegen Russland, wo sich Brasilien mit 3:0 gegen den Gastgeber in Moskau durchsetzen konnte.
2014 musste das brasilianische Team jedoch eine herbe Niederlage gegen das deutsche Team in Kauf nehmen. 1:7 verloren die Südamerikaner in der letzten Fußballweltmeisterschaft. Umso größer dürfte die Motivation des brasilianischen Teams sein, dieses Jahr dieses Missgeschick auszumerzen. Zumindest in der Vorrunde werden Deutschland und Brasilien noch nicht gegeneinander antreten, da Brasilien in der Gruppe E und Deutschland in der Gruppe F spielen wird.

Brasilien ist ein starkes Team und nach der Niederlage im Jahr 2014 wünscht man dem Team, dass es sich erfolgreich durch die Fußballweltmeisterschaft 2018 spielen wird. Wer den Titel dieses Jahr in Russland holen wird, steht natürlich noch nicht fest. Jedoch wird es spannend und man kann gespannt sein, welche Überraschung die Fans erwartet.