„Die BRICS-Gruppe hat gemeinsame Interessen. Doch vor dem kommenden Treffen der fünf Staaten in Durban wird deutlich: Gastgeber Südafrika und Brasilien eint noch mehr als den Rest.

Einen permanenten Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, mehr Gewicht bei der Weltbank und beim Internationalen Währungsfonds (IWF): Diese Ziele verbinden Südafrika und Brasilien. Quer über den Atlantik suchen beide Staaten eine intensive Kooperation, auch wenn der wirtschaftliche Austausch zwischen den Ländern relativ schwach ist.“ (Deutsche Welle Online)

Mehr bei Deutsche Welle Online