„Marina Silva lebt ein Leben, das für drei reicht. Aus ärmsten Verhältnissen hat sie sich hochgeschuftet zur Präsidentschaftskandidatin – auf unbrasilianische Art.“ (stern.de)

Mehr auf stern.de.