Derzeit streiken drei von fünf Transportunternehmen im Nahverkehr des Bundesdistrikts aufgrund von verspäteten Gehaltszahlungen der Angestellten / Copyright: Agência Brasil
Derzeit streiken drei von fünf Transportunternehmen im Nahverkehr des Bundesdistrikts aufgrund von verspäteten Gehaltszahlungen der Angestellten / Copyright: Agência Brasil

Derzeit streiken drei von fünf Transportunternehmen im Nahverkehr des Bundesdistrikts aufgrund von verspäteten Gehaltszahlungen der Angestellten. / Copyright: Agência Brasil

Das städtische Transportunternehmen des Bundesdistrikts DFTrans (Transporte Urbano do Distrito Federal), das für den öffentlichen Verkehr zuständig ist, wird 35 Millionen Reais an Busunternehmen zahlen, um einen Teil seiner Schulden zu begleichen, denn die Angestellten haben ihre Gehälter noch nicht bekommen. Die Verspätung der Gehaltsszahlungen für Busfahrer und Angestellte sei mit Verzögerung der Zahlungen seitens des Staates zu begründen, so das DFTrans. Dies hatte zur Folge, dass seit vergangenem Donnerstag (04.12.) Beamte dreier von fünf Transportunternehmen in Streik traten.

Mit dem Streik der Unternehmen Urbi, Pioneira und Marechal fielen 1.500 Busse aus, was Auswirkungen auf rund 700.000 Reisende hatte. Die Busbahnhofgewerkschaft informierte darüber, dass kein Vertrauen seitens der Beamten mehr vorhanden sei und dass diese ihre Arbeit nicht wieder aufnehmen, solange sich bei den Zahlungen nichts tue. Der Gewerkschaftssprecher João Jesus de Oliveira hatte außerdem erklärt, dass er die Nichtzahlungen nicht fair gegenüber den Angestellten findet und diese für Probleme zwischen Unternehmen und Regierung herhalten müssten.

Laut Angaben des DFTrans würden sich die Schulden bei den Busunternehmen auf 70 Millionen Reais belaufen. Die streikenden Unternehmen decken die Regionen Taguatinga, Park Way, Ceilândia, Guará, Águas Claras, Núcleo Bandeirantes, Samambaia, Recanto das Emas, Riacho Fundo 1 und 2, Itapoã, Paranoá, Jardim Botânico, Lago Sul, Candangolândia, Santa Maria, São Sebastião und Gama ab. (ds)