Rubrik: Politik

Zahl der Mordfälle in São Paulo gesunken

Die Zahl der Morde, Raubüberfälle (Diebstahl mit Todesfolge), Raube und Diebstähle im Bundesstaat São Paulo sind im April gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres zurückgegangen. Allerdings haben die Fälle von Frachtdiebstählen, Banküberfälle und Drogenhandel zugenommen, wie ein Bericht des Sekretariats für öffentliche Sicherheit (SSP) von São Paulo zeigt. Demnach wurden in diesem April 327 Mordfälle
Weiterlesen...

Brasilianische Finanzinstitute müssen mehr Steuern zahlen

Um die Staatskasse aufzubessern und das Geschäftsziel zum Ende des Jahres zu erreichen, hat die brasilianische Regierung die Sozialabgabe auf den Reingewinn von Finanzinstituten wie Banken, Versicherungen und Kreditkartenverwaltungen von 15 auf 20 Prozent angehoben. Die Erhöhung wird zum 1. September dieses Jahres in Kraft treten und soll für Mehreinnahmen zwischen drei und vier Milliarden
Weiterlesen...

USA und Brasilien beraten über gemeinsame Energieprojekte

Die USA und Brasilien wollen beim Klimaschutz enger zusammen arbeiten. Gegenüber der Presse betonte der US-amerikanische Umweltminister Ernest Moniz, dass es eine positive Perspektive für die Kooperation beider Länder in Energiefragen gebe. Zudem hob er die laufenden Gespräche über den Einsatz der “hoch entwickelten brasilianischen Biokraftstoffe” hervor, wie die Zeitung Valor Econômico berichtet. Gleichzeitig verwies
Weiterlesen...

Streik: Bauarbeiten für Olympia 2016 verzögern sich

Bei den Bauarbeiten rund um die Olympischen Spiele im nächsten Jahr kommt es zu Verzögerungen. Denn Bauarbeiter an verschiedenen Stellen in Rio de Janeiro sind um Mitternacht des heutigen Tages (19.05) in Streik getreten – viele Bauarbeiten davon gehören zu den Maßnahmen rund um das Sportereignis. Die Streikenden fordern eine Erhöhung ihres Lohns um 8,5 Prozent
Weiterlesen...