Rubrik:  Spezial Rio+20 

Rio+20: Prioritäten werden für Brasilien festgelegt

Ein halbes Jahr nach der Konferenz der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (Rio+20) werden sich heute Vertreter der brasilianischen Regierung, privater Initiativen und der Gesellschaft in Brasília zusammenfinden, um sich auf die Prioritäten der dort besprochenen Themen zu einigen. Für die Regierung sei vor allem die Beseitigung der Armut einer der wichtigsten Punkte, nicht nur
Weiterlesen...

Brasilien: Gründung eines Forschungszentrums “Rio+20″

Im Rahmen der Konferenz der Vereinten Nationen zur Nachhaltigkeit, Rio+20, wurde am 22. Juni die Gründung eines neuen Weltzentrums für Nachhaltigkeit beschlossen. Das Zentrum Rio+20 soll laut José Carlos Pinto, dem Direktor für Technologie und Innovation des Instituts Alberto Luiz Coimbra, seine Arbeit bereits im Oktober aufnehmen. Die Gründung des Zentrums ist eines der Ergebnisse der
Weiterlesen...

Rio+20: mehr Polizei, weniger Straftaten

Im Rahmen der UNO-Konferenz zum Thema Nachhaltigkeit, Rio+20, die bis letzten Freitag (22.06.) in Rio de Janeiro statt fand, hatte die brasilianische Regierung Polizei aus Bund, Bundesstaaten und Gemeinden gleichermaßen damit beauftragt, in Rio de Janeiro gemeinsam für Sicherheit zu sorgen. Dabei galten diese Sicherheitsmaßnahmen vor allem den Staatschefs der teilnehmenden Ländern; letztlich profitierten jedoch
Weiterlesen...

Brasilianischer Biomarkt wächst mit einigen Hindernissen

Die Erzeuger biologischer Produkte vor allem aus der Agrarproduktion sehen sich einer steigenden Nachfrage und verbesserten Absatzzahlen gegenüber. Dennoch gibt es nach Ansicht vieler Erzeuger noch eine Reihe von Hindernissen, die einer stärkeren und vor allem schnelleren Ausweitung biologischer Erzeugung in Brasilien im Wege stehen. Im Rahmen der Veranstaltung Green Rio parallel zur  UN-Konferenz Rio+20
Weiterlesen...