Rubrik: Wirtschaft

Brasilianische Finanzinstitute müssen mehr Steuern zahlen

Um die Staatskasse aufzubessern und das Geschäftsziel zum Ende des Jahres zu erreichen, hat die brasilianische Regierung die Sozialabgabe auf den Reingewinn von Finanzinstituten wie Banken, Versicherungen und Kreditkartenverwaltungen von 15 auf 20 Prozent angehoben. Die Erhöhung wird zum 1. September dieses Jahres in Kraft treten und soll für Mehreinnahmen zwischen drei und vier Milliarden
Weiterlesen...

Brasilien verliert im weltweiten BIP-Ranking

Geht es nach Analysten des Internationalen Währungsfonds (IWF), wird Brasilien wohl noch in diesem Jahr einen Platz weiter abrutschen im Ranking der größten Volkswirtschaften der Welt. Damit würde das südamerikanische Land nur noch auf dem 8. Platz landen. Bereits 2011 wurde Brasilien von England überholt, in diesem Jahr wird voraussichtlich auch Indien vorbeiziehen. Der Rückfall
Weiterlesen...

Größte Anlagebank investiert Milliarden in Petrobras

Die weltweit größte Anlagebank, die Industrial and Commercial Bank of China (ICBC), hat mit dem brasilianischen Erdölkonzern Petrobras einen Leasing-Vertrag in Milliardenhöhe abgeschlossen. Wie das Unternehmen am Mittwoch (20.5.) mitteilte, ist mit Petrobras das Leasing von maritimem Zubehör wie Zulieferer- und Versorgungsschiffen im Wert von über drei Milliarden US-Dollar (etwa 2,67 Milliarden Euro) vereinbart worden. Weitere
Weiterlesen...

Konsumabsicht der Haushalte sinkt weiter

Die Konsumabsicht der brasilianischen Haushalte (ICF) ist zwischen Mai und April dieses Jahres um 6,3 Prozent gesunken und erreichte einen Stand von 96,4 Punkten. Verglichen zum Mai des Vorjahres  registrierte der Index ein Minus von 21,2 Prozent. Veröffentlicht wurden diese Ergebnisse von der Nationalen Vereinigung für den Handel mit Waren, Dienstleistungen und Tourismus (CNC). Laut
Weiterlesen...