Laut CNI sinkt das Vertrauen der Unternehmen in die Wirtschaft in diesem Monat auf einen der niedrigsten Werte / Copyright: Wikipedia, Creative Commons, Ziko
Laut CNI sinkt das Vertrauen der Unternehmen in die Wirtschaft in diesem Monat auf einen der niedrigsten Werte / Copyright: Wikipedia, Creative Commons, Ziko

Laut CNI sinkt das Vertrauen der Unternehmen in die Wirtschaft in diesem Monat auf einen der niedrigsten Werte. / Copyright: Wikimedia Commons, Ziko

Am vergangenen Montag (19.05.) informierte der Nationale Industrieverband CNI (Confederação Nacional da Indústria) darüber, dass der Index, der das Vertrauen der Bevölkerung in die brasilianische Industrie misst, im Mai dieses Jahres eines der niedrigsten Ergebnisse der vergangenen fünf Jahre aufweist. Der sogenannte „Vertrauensindex des industriellen Unternehmers“ ICEI (Índice de Confiança do Empresário Industrial) erreichte 48 Punkte in diesem Monat, 1,2 Punkte weniger als im April dieses Jahres.

Der Index verzeichnet Werte zwischen 0 und 100 Punkten, eine Angabe unter 50 Punkten bedeutet dementsprechend geringes Vertrauen in die Wirtschaft. Es ist bereits der zweite Monat in diesem Jahr, in dem der Index unter 50 Punkten liegt. Außerdem liegt der aktuelle Wert im Mai nur geringfügig über dem niedrigsten Wert von Januar 2009 (47,5 Punkte), bei dem die Wirtschaft unter der globalen Wirtschaftskrise litt.

Laut Daten der Erhebung sind die Werte im Gegensatz zu anderen Monaten in allen Industriebranchen gesunken und bei Unternehmen jeglicher Größenordnung. Der ICEI erreichte im Detail 48,1 Punkte bei kleinen Unternehmen, 47 bei mittleren, 48,5 bei Großunternehmen. Was die Branchen betrifft, so sank der Wert auf 47,1 Punkte in der Fertigungsindustrie, auf 48,1 Punkte in der Rohstoffwirtschaft und auf 49,9 Punkte in der Bauindustrie.

Der CNI befragte 2.582 Unternehmen zwischen dem 5. und 14 Mai. Von dieser Gesamtzahl waren 969 Kleinunternehmen, 996 mittlere und 617 Großunternehmen. (ds)