„Deutsches Fachwissen für die Fußball-WM 2014: Deutsche Experten haben mit brasilianischen Führungskräften einen Workshop zum Thema Sicherheit bei Großveranstaltungen eröffnet.

Im Rahmen der Vorbereitung auf das Weltturnier in Brasilien haben deutsche Experten gemeinsam mit rund 30 brasilianischen Führungskräften am Freitag in Bad Neuenahr-Ahrweiler einen fünftägigen Workshop zum Thema Sicherheit bei Großveranstaltungen eröffnet. „Im Wesentlichen geht es darum, in den kommenden zwei Jahren Wissen und Erfahrungen der vergangenen Weltmeisterschaften für die Austragungsstädte und die Herausforderungen der WM 2014 zu nutzen“, sagte Ralph Tiesler, Vizepräsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK).“ (WELT Online)

Mehr bei WELT Online