„Seit zwei Jahren stagniert Brasiliens Wirtschaft. Nun will Präsidentin Dilma Rousseff zur Halbzeit ihres Mandats die privaten Konzerne am Ausbau der Infrastruktur beteiligen. So soll die Konjunktur belebt werden.“ (NZZ Online)

Mehr bei NZZ Online