„Es sind erschreckende Zahlen: Brasilien ist der weltweit größte Verbraucher von Kokain und Crack. In den letzten zehn Jahren hat es einen regelrechten Crack-Boom im Land am Zuckerhut gegeben. Die Behörden kämpfen gegen die Ausbreitung der Drogen.

Laut der Staatlichen Universität von Sao Paulo haben über sechs Millionen Brasilianer schon einmal Kokain probiert, das entspricht drei Prozent der gesamten Bevölkerung.

Die Stadt Rio de Janeiro ist Vorreiter beim Kampf gegen den Drogen-Wahnsinn. Seit Mai 2011 versuchen Teams aus Mitarbeitern des Sozialamts, der Polizei und Ärzten drogenabhängige Menschen aus den Slums zu holen, berichtet „The Daily Mail“.“ (bild.de)

Mehr bei bild.de