„Ertappt und gedemütigt: Christopher Gaffney analysierte in Rio die Folgen der Fußball-WM. Im Interview spricht er über die brasilianische Depression – die sich auch auf Olympia auswirken kann.“ (faz.net)

Mehr auf der Internetseite der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.