Die Einschreibungen ins Programm ProUni enden heute um Mitternacht / Copyright: ProUni
Die Einschreibungen ins Programm ProUni enden heute um Mitternacht / Copyright: ProUni

Die Einschreibungen ins Programm ProUni enden heute um Mitternacht. / Copyright: ProUni

Derzeit laufen in Brasilien die Einschreibungen für das Universitätsprogramm ProUni (Programa Universidade para Todos = „Universitätsprogramm für alle“), durch das Studenten Voll- oder Teilstipendien an privaten Hochschulen erlangen können. Die Einschreibungsphase endet heute um 23:59 Uhr. Genau wie bereits die Einschreibungen in das SiSu-Hochschulsystem verliefen diese bisher sehr gut. Laut Angaben des Bildungsministeriums MEC wurden gestern um die Mittagszeit bereits 965.285 Kandidaten registriert. In der ersten Ausgabe des Programms in diesem Jahr werden 131.636 Vollstipendien und 59.989 Teilstipendien vergeben.

Voraussetzung für die Teilnahme von Studenten ist die Teilnahme an der Prüfung für das nationale Sekundärschulwesen ENEM in 2013 (Exame Nacional do Ensino Médio), das mit mindestens 450 Punkten in der Durchschnittsbewertung bestanden sein muss. Im Schreiben darf der Kandidat keine null Punkte erzielt haben und er muss die Sekundarschule an einer öffentlichen Schule oder mit Vollstipendium an einer privaten Schule absolviert haben.

Die Vollstipendien des ProUni sind für Studenten mit einem Bruttofamilieneinkommen in Höhe von eineinhalb Mindestlöhnen pro Person. Dagegen sind die Teilstipendien an Studenten mit einem Bruttofamilieneinkommen von bis zu drei Mindestlöhnen pro Person gerichtet. Diejenigen, die ein Teilstipendium erhalten, können zusätzlich finanzielle Unterstützung durch den Studentenfinanzierungsfond Fies (Fundo de Financiamento Estudantil) beantragen.

Eine erste Auswahl der Kandidaten wird am 20. Januar veröffentlicht und die zweite Auswahl am 03. März.  Diejenigen, die nicht in die Vorauswahl kommen, können sich mittels Internet auf die Warteliste setzen lassen. (ds)