Das Energieunternehmen Eletrobras arbeitet derzeit am Investitionsplan für 2013-2017 / Copyright: Eletrobras
Das Energieunternehmen Eletrobras arbeitet derzeit am Investitionsplan für 2013-2017 / Copyright: Eletrobras

Das Energieunternehmen Eletrobras arbeitet derzeit am Investitionsplan für 2013-2017 / Copyright: Eletrobras

Das brasilianische Energieunternehmen Eletrobras verhandelt derzeit mit Banken der Bundesstaaten um Finanzierungsmöglichkeiten in Höhe von 4,9 Milliarden Reais (ca. 2,65 Milliarden Euro). Das Besondere bei den Finanzierungen sei, dass die Regierung hierbei die Bürgschaft übernimmt. Da diese einen höheren Stellenwert hat, werden somit niedrigere Zinsen ermöglicht, so teilte Armando Casado mit, Direktor für Finanzen und Investitionen.

Die Finanzierungen sind ein Teil des Investitionsplans der Eletrobras für den Zeitraum 2013 bis 2017, für den insgesamt 52 Milliarden Reais vorgesehen sind. Davon wären 32,1 Milliarden Reais bereits vertraglich für die derzeitigen Bauvorhaben abgesichert. Das größte Projekt ist der Bau des Atomkraftwerkes Angra 3, an der Küste im Süden Rio de Janeiros. Hierbei stammen 6,1 Milliarden Reais von der Nationalen Bank für wirtschaftliche und soziale Entwicklung BNDES (Banco Nacional de Desenvolvimento Econômico e Social) sowie 3,8 Milliarden Reais von der staatlichen Bank Caixa Econômica Federal und 500 Millionen US-Dollar von der Weltbank (IBRD).

Des Weiteren arbeite das Unternehmen derzeit daran, mittels des Programms PID (Programa de Incentivo ao Desligamento) seine Ausgaben innerhalb der nächsten drei Jahre um 30 Prozent zu senken. Noch in diesem Monat solle das Programm veröffentlicht werden. Hierbei können Mitarbeiter in das Programm eintreten und bekommen schließlich eine Abfindung. Dies betreffe ca. 9.000 Angestellte mit einer langjährigen Betriebszugehörigkeit und einem Gehalt, das 50 Prozent über dem Durchschnittswert läge. Laut Angaben des Präsidenten des Unternehmens, José da Costa Carvalho Neto, müssten sich letztendlich zwischen 4.000 und 5.000 Mitarbeiter dafür entscheiden, am Programm teilzunehmen. (ds)