Studenten können sich bis heute ins Programm Englisch ohne Grenzen einschreiben / Copyright: Programa Inglês sem Fronteiras
Studenten können sich bis heute ins Programm Englisch ohne Grenzen einschreiben / Copyright: Programa Inglês sem Fronteiras

Studenten können sich bis zu diesem Tag (11.08) ins Programm „Englisch ohne Grenzen“ einschreiben.

Die Einschreibungsfrist für Kurse des Programms „Englisch ohne Grenzen“ (Programa Inglês sem Fronteiras) ist vom 08. August auf diesen Montag, 11. August, verlängert worden. Im Programm gibt es 9.225 freie Plätze, die sich an Studenten höherer Bildungswege richten. Die Einschreibung erfolgt über das Internetportal des Programms, die Unterrichtsstunden beginnen bereits am 18. August. Dabei werden Kurse mindestens 16 Stunden über 30 Tage dauern oder maximal 64 Stunden über 120 Tagen.

Für die Bewerbung muss der Student im Bachelor-, Masterstudium oder als Doktorand an staatlichen Universitäten, die an dem Programm teilnehmen, eingeschrieben sein. Diese Universitäten müssen Sprachzentren haben, an denen die Studenten an Englischkursen teilnehmen (der Niveaustufen 2, 3, 4 oder 5), deren Einschreibung innerhalb von 48 Stunden überprüft wird.

Vorzug haben Studenten, die an Studiengängen des Programms „Wissenschaft ohne Grenzen“ (Programa Ciência sem Fronteiras) teilnehmen. Das bedeutet reine Wissenschaften, Mathematik, Chemie und Biologie, Bautechnik sowie die Gebiete im Bereich Technologie und Gesundheitswesen. Es können auch Studenten teilnehmen, die ihre Kurse zu 80 Prozent absolviert haben, Stipendiaten oder ehemalige Stipendiaten des Programms „Junge Talente der Wissenschaft“ (Jovens Talentos para a Ciência).

Das Programm „Englisch ohne Grenzen“ wurde im Dezember 2012 gestartet mit dem Ziel, das Englischniveau brasilianischer Studenten zu erhöhen und damit auch die Teilnahme am internationalen Programm „Wissenschaft ohne Grenzen“ zu erleichtern, durch das ein Studium im Ausland möglich wird. (ds)