Die Entwicklungsbank engagiert sich im Kulturbereich, um die brasilianische Kultur im Land zu verbreiten / Copyright: Agência Brasil
Die Entwicklungsbank engagiert sich im Kulturbereich, um die brasilianische Kultur im Land zu verbreiten / Copyright: Agência Brasil

Die Entwicklungsbank engagiert sich im Kulturbereich, um die brasilianische Kultur im Land zu verbreiten. / Copyright: Agência Brasil

Die brasilianische Entwicklungsbank BNDES (Banco Nacional de Desenvolvimento Econômico e Social) hat am vergangenen Dienstag (12.08.) 21 neue Projekte im Bereich Kulturwesen bekanntgegeben, die ab dem kommenden Monat bis Februar 2015 Unterstützung erhalten. Davon sind acht Filmprojekte, sieben aus der Musikbranche, fünf aus der Literatur und eins aus dem Bereich Tanz.

Laut BNDES werden die Projekte im Rahmen des Engagements der Institution stattfinden, die brasilianische Kultur in allen Regionen des Landes zu verbreiten. Im Bereich Kino werden neben den bekannten Festivals wie das brasilianische Filmfestival in Brasília und das Festival von Rio de Janeiro auch andere unterstützt: das Cine-Fest Brasil-Canudos im Landesinneren des Bundesstaates Bahia, das Fest Cine Amazônia, das seit mehr als zehn Jahren in Porto Velho (Bundesstaat Rondônia) stattfindet und das 18. Filmfestival von Tiradentes in Minas Gerais.

In der Musikbranche sind unter anderem das Festival de Música Antiga de Diamantina (Traditionelle Musik aus der Gemeinde Diamantina) in Minas Gerais zu nennen, sowie das Virtuosi 2014 in Olinda und Recife, das Mostra Internacional de Música das Missões (Missionsmusik) in Rio de Janeiro und das sechste Nationale Festival des Choro.

Zu den Projekten im Bereich Literatur zählen beispielsweise die neunte Buch-Biennale des Bundesstaates Ceará und die 60. Buchmesse von Porto Alegre. Im Bereich Tanz unterstützt die BNDES erstmalig das Ballett des Theaters Guaíra, das durch sechs Städte (Curitiba, Manaus, Salvador, Belo Horizonte, Niterói und São Paulo) tourt. (ds)