Die FIFA erweiterte die Öffnungszeiten für WM-Ticketzentren, was für die Fans mehr Flexibilität bedeutet / Copyright: Agência Brasil
Die FIFA erweiterte die Öffnungszeiten für WM-Ticketzentren, was für die Fans mehr Flexibilität bedeutet / Copyright: Agência Brasil

Die FIFA erweiterte die Öffnungszeiten für WM-Ticketzentren, was für die Fans mehr Flexibilität bedeutet / Copyright: Agência Brasil

Der Fußballverband FIFA verlängerte kürzlich die Öffnungszeiten der Ticketschalter in den zwölf brasilianischen Gastgeberstädten der Fußball-WM, die in diesem Monat startet. Somit haben Fans, die Eintrittskarten für die WM 2014 erworben haben, mehr Zeit, um ihre Karten abzuholen und wären so flexibler. Die Ticketzentren seien laut Angaben der FIFA  von nun an von Montag bis Sonntag von 9:00 Uhr bis 21:00 Uhr geöffnet. Zuvor waren die Öffnungszeiten von 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr unter der Woche und von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr am Wochenende.

Nach letzten Erhebungen der FIFA wurden bereits 2.577.662 Eintrittskarten für die WM verkauft. Unter allen Verkaufsphasen, die für die Öffentlichkeit durchgeführt wurden, gingen 1.577.662 Tickets an Fans, davon 65 Prozent Brasilianer und 35 Prozent Ausländer. Brasilien sei nach den USA das Land mit den meisten Ticketkäufen.

Die Tickets müssen nicht in derselben Stadt, in der sie gekauft wurden, oder in dem das Spiel stattfindet, abgeholt werden. Laut FIFA könne der Fan sich an jedes beliebige Ticketzentrum richten und die erforderlichen Unterlagen vorlegen. In den Stadien können allerdings keine Tickets abgeholt werden, auch nicht an den Spieltagen, so geht aus der offiziellen Internetseite der FIFA hervor. (ds)