„Dieses Jahr war eines der schlechtesten Börsenjahre Brasiliens seit langem: Um rund 16% verlor der Bovespa-Index 2013. Damit bildet der Aktienmarkt in São Paulo weltweit das Schlusslicht mit den Börsen in Chile und der Türkei.“ (NZZ.ch)

Mehr bei NZZ.ch