Das Forschungsinstitut und Museum Emilio Goeldi in Belem / Copyright: Wikimedia, Creative Commons, Antoniomokarzel

Das Forschungsinstitut und Museum Emilio Goeldi in Belém / Copyright: Wikimedia, Creative Commons, Antoniomokarzel

Was für Deutschland die deutsche Forschungsgesellschaft (DFG) ist für Brasilien die Financiadora de Estudos e Projetos (Finanzanstalt für Forschung und Projekten, kurz: Finep). Beide fungieren als Mittler zwischen dem Staat als Geldgeber und der Forschungsgemeinde, in dem sie über Kriterien und möglichst transparenten Auswahlverfahren versuchen das vorhandene Geld zukunftsorientiert an die Forschung weiterzugeben. Die brasilianische Schwester der DFG hat nun eine Sonderausschüttung von drei Milliarden Reais (ca. 1,14 Milliarden Euro) vom nationalen Geldkomitee (Conselho Monetário Nacional, kurz: CMN) bewilligt bekommen.

Das CMN selbst ist nicht die Quelle der neuen Finanzmittel, sondern diese werden aus dem Haushalt der nationalen Bank für wirtschaftliche und soziale Entwicklung (Banco Nacional de Desenvolvimento Econômico e Social, kurz: BNDES) entnommen. Das CMN besteht als Gremium aus dem Minister für Finanzen, Guido Mantega, der Minsterin für Planung, Miriam Belchior und dem Chef der Zentralbank, Alexandre Tombini und ist ein Steuerungselement der Regierung für die Ausgabenverteilung. Mit den Geldern sollen nun weitere Forschungsprojekte und Arbeiten in der Grundlagenforschung finanziert werden.

Neben der Entscheidung des CMN für die Forschung mehr Geld zur Verfügung zu stellen, wurde auch für die Bundesstaaten eine neue Kreditlinie freigegeben, deren Finanzierung für Infrastrukturprojekte in den Bundesstaaten vorgesehen ist. Die Strategie für das gestern verabschiedete Gesamtpaket des CMN ist damit offensichtlich. Mit den Maßnahmen sollen die Grundlagen für ein nachhaltiges wirtschaftliches Wachstum im kommenden Jahr geschaffen werden. Mit der Finanzierung von Infrastruktur und Forschung & Entwicklung dürfte das zur Verfügung gestellte Geld auch nachhaltig Verwendung finden. (mas)