„“São Paulo ist dreckig, überbevölkert, und je weiter man rausfährt, desto grauer wird es“: Der World-Press-Award-Preisträger Carlos Cazalis hat einen neuen Bildband veröffentlicht. Seine Fotos zeigen unermesslichen Luxus, bittere Armut und den Wahnsinn der brasilianischen Millionenmetropole.“ (Spiegel Online)

Mehr bei Spiegel Online