„Brasilien hinke mit dem Stadienbau für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 hinterher und brauche einen „Tritt in den Hintern“, schimpfte Fifa-Generalsekretär Jérôme Valcke vor einem Jahr. Wenn jemand diese Bemerkung auf sich persönlich hätte beziehen müssen, dann wäre es wohl Ícaro Moreno gewesen.“ (Stuttgarter Zeitung Online)

Mehr bei Stuttgarter Zeitung Online