Die chilenische Fluggesellschaft LAN Airlines ist der Fusion mit der brasilianischen Fluggesellschaft TAM ein ganzes Stück näher / Copyright: LAN Airlines

Die chilenische Fluggesellschaft LAN Airlines ist der Fusion mit der brasilianischen Fluggesellschaft TAM ein ganzes Stück näher / Copyright: The Boeing Company

Gestern (22.09.) bewilligte das chilenische Gericht für die Verteidigung des freien Wettbewerbs (Tribunal de Defensa de la Libre Compentencia de Chile, kurz: TDLC) die Fusion der brasilianischen Fluggesellschaft TAM mit dem chilenischen Unternehmen LAN Airlines. Damit wurde der Weg zur Gründung der größten Fluggesellschaft Südamerikas geebnet.

Allerdings gab der TDLC die Bedingung vor, dass sich der Konzern von einer der beiden globalen Airline-Allianzen trennen müsse. TAM ist Mitglied der Star Alliance und unter anderem Partner der Lufthansa, wohingegen LAN zu dem in Konkurrenz stehenden Bündnis One World gehört und somit Partner unter anderem der British Airways und American Airlines ist.

Noch fehlt die Zustimmung des brasilianischen Verwaltungsrats für die Verteidigung der Wirtschaft (Conselho Administrativo de Defesa Econômica, kurz: CADE). Die Brasilianische Gesellschaft für Luftfahrtwesen (Agência Nacional de Aviação Civil, kurz: ANAC) hat den Zusammenschluss bereits genehmigt.

Die Fusion beider Unternehmen wurde bereits im August des vergangenen Jahres angekündigt. Ziel ist es, weltweit einen der größten Konzerne der Luftfahrtbranche zu schaffen, mit jährlichen Einnahmen von mehr als zehn Milliarden US-Dollar, 40.000 Angestellten und 115 Flugzielen in 23 verschiedenen Ländern. (gp)



1 comment

  1. Pingback: Fusion der Fluggesellschaften LAN und TAM | TravelSquare

Comments are closed.