„Die spanische Telefonica streicht bei ihrer Tochter in Brasilien Gewerkschaftsangaben zufolge 1.000 Stellen. Dazu sei ein Abfindungsprogramm für das freiwillige Ausscheiden aus dem Betrieb aufgelegt worden, sagte ein Arbeitnehmervertreter am Mittwoch. Telefonica Brasil sprach von einer Umstrukturierung zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit.“ (derStandard.at)

Mehr bei derStandard.at