Die Traditionsmarke Heinz Ketchup aus Pittsburgh gehört bald zu einem Konsortium der brasilianischen Investmentgruppe 3G Capital und dem US-Investor Warren Buffet. / Copyright: Divulgação Heinz Ketchup
Die Traditionsmarke Heinz Ketchup aus Pittsburgh gehört bald zu einem Konsortium der brasilianischen Investmentgruppe 3G Capital und dem US-Investor Warren Buffet. / Copyright: Divulgação Heinz Ketchup

Die Traditionsmarke Heinz Ketchup aus Pittsburgh gehört bald zu einem Konsortium der brasilianischen Investmentgruppe 3G Capital und dem US-Investor Warren Buffet. / Copyright: Divulgação Heinz Ketchup

Die brasilianische Investmentgruppe 3G Capital, die im Jahr 2010 bereits die Firma Burger King kaufte, steht kurz vor der Übernahme des US-amerikanischen Ketchup-Herstellers Heinz. Der Deal muss noch von den Heinz-Aktionären sowie den US-amerikanischen Finanzbehörden genehmigt werden. Wie weiter bekannt wurde, sind für den Kauf 28 Milliarden US-Dollar (rund 21 Milliarden Euro) veranschlagt. Finanzielle Unterstützung erhalten die Brasilianer dabei vom Investmentfond Berkshire Hathaway des US-Milliardärs Warren Buffet.

Wie dieser in einem Schreiben den Kauf begründet, habe Heinz ein hochgradig nachhaltiges Wachstumspotential. Rund 650.000 Flaschen Ketchup produziert das Unternehmen jährlich. Vergangenes Jahr erzielte die Firma, die in über 200 Ländern präsent ist, einen Umsatz von 11,6 Milliarden Euro. Neben Ketchup stellt Heinz auch Babynahrung her und verfügt über die Fastfood-Kette Friday’s. Nach dem Kauf der Firma soll diese in Pittsburgh, USA, bleiben, wo sie seit 1869 ihren Sitz hat.

Die Gruppe 3G Capital wurde von den brasilianischen Partnern Jorge Paulo Lemann, Marcel Telles und Carlos Sicupira gegründet. Die drei hatten maßgeblichen Anteil an dem Zusammenschluss zur weltweit größten Brauerei – der belgisch-brasilianischen Inbev. Diese verleibte sich kurz danach auch die US-amerikanische Brauerei Anheuser-Busch mit der prominenten Marke Budweiser ein. Einer der drei Partner, Lemman, zählt heute mit seinem Privatvermögen von 19 Milliarden US-Dollar (rund 14 Milliarden Euro) zu einem der reichsten Menschen der Welt. (ms)