„Weil sie Absprachen mit anderen Pharmafirmen zur Abwehr günstiger Nachahmermedikamente gehalten haben, müssen mehrere Konzerne Strafen in Brasilien zahlen – auch Merck aus Darmstadt.“ (handelsblatt.com)

Mehr auf Handelsblatt Online.