Experten bewerten Anstieg aber eher als unauffällig. / Copyright: Wikimedia Commons, Gaf.arq

Der Index zur Investitionsabsicht der Industrie, gemessen von der brasilianischen Universität FGV, ist im dritten Quartal dieses Jahres um 3,6 Prozent gegenüber dem Vorquartal angestiegen. Allerdings legt der Index nahe, dass die Anzahl der Unternehmen, die ihre Investitionen in den kommenden zwölf Monaten senken wollen, immer noch größer ist als die derer, die mehr Geld investieren wollen.

Zumindest ist der Anteil der investitionswilligen Firmen von 18 auf 19 Prozent gestiegen, während der Anteil der zurückhaltenden Unternehmen von 35 auf 33 Prozent gesunken ist.

Laut der FGV ist der Anstieg zwischen dem zweiten und dritten Quartal aber als eher unauffällig zu bewerten, wenn man das Ergebnis den Verlusten der zurückliegenden sechs Quartale gegenüberstellt. Die Investitionsabsicht ist seit dem vierten Quartal 2013 um 33 Prozent gesunken. (ls)

Quelle: Agência Brasil