Das INMETRO vergibt 60 Stipendien an Praktikanten und Doktoranden / Copyright: Agência Brasil
Das INMETRO vergibt 60 Stipendien an Praktikanten und Doktoranden / Copyright: Agência Brasil

Das INMETRO vergibt 60 Stipendien an Praktikanten und Doktoranden / Copyright: Agência Brasil

Das Nationale Institut für Messtechnik, Qualität und Technologie INMETRO (Instituto Nacional de Metrologia, Qualidade e Tecnologia) kündigte gestern (26.03.) an, dass 60 Stipendien für Fachleute freigegeben werden, die sich in Brasilien oder im Ausland für Aktivitäten des Instituts engagieren. Die Arbeit kann auch an anderen akademischen Instituten sowie an Technologie- und Innovationszentren ausgeführt werden, öffentliche und private Unternehmen mit eingeschlossen, unter der Bedingung, dass sie ein Abkommen mit INMETRO unterzeichnet haben.

Die Bewerber müssen eine spezifische Ausbildung sowie Erfahrungen im Arbeitsbereich der Projekte von INMETRO vorweisen. Hierbei können Stipendien an technische Praktikanten mit mittlerer Reife bis hin zu Forschern mit Doktortiteln vergeben werden. Die Forschungsthemen müssen zum Auftrag von INMETRO passen und möglichst deren Zielsetzung stärken. Es gilt hierbei, „das Vertrauen der brasilianischen Gesellschaft bei Produkten und Messungen zu gewinnen“. Auch sollen Innovationen und Wettbewerbsfähigkeit im Land gefördert werden.

Die 60 Stipendien werden in drei Runden vergeben, das heißt jeweils 20 Stipendien. Die erste Runde hat gestern begonnen und geht bis zum 26. April. Die anderen beiden Bewerbungsphasen beginnen jeweils im Juli und im September. Die Stipendien haben eine Laufzeit von zwölf Monaten und können maximal drei Mal verlängert werden. Die Anforderungen und die einzureichenden Unterlagen sind im brasilianischen Bundesanzeiger (Diário Oficial da União) aufgelistet. (ds)