„Auch Dilma Rousseff war Opfer der NSA-Überwachung. Nun stellt sich die brasilianische Präsidentin an die Spitze einer internationalen Bewegung, die die Nutzer des Internets schützen will.“ (faz.net)

Mehr auf der Internetseite der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.