Derzeit findet in Brasilien eine Bildungskampagne für den Hochschulbereich statt / Copyright: Campanha Responsabilidade Social no Ensino Superior Particular
Derzeit findet in Brasilien eine Bildungskampagne für den Hochschulbereich statt / Copyright: Campanha Responsabilidade Social no Ensino Superior Particular

Derzeit findet in Brasilien eine Bildungskampagne für den Hochschulbereich statt / Copyright: Campanha Responsabilidade Social no Ensino Superior Particular

In dieser Woche bieten verschiedene Hochschulen Brasiliens der brasilianischen Bevölkerung kostenlos Aktivitäten an. Darunter befinden sich Veranstaltungen unterschiedlicher Bereiche wie Bildung, Gesundheit, Kultur und Umwelt. Die Aktion findet im Rahmen der zehnten Bildungskampagne (Campanha da Responsabilidade Social do Ensino) statt. Die Veranstaltungen gehen bis zum kommenden Samstag und können unter der Internetseite der Kampagne eingesehen werden.

Laut Angaben des brasilianischen Hochschulverbandes ABMES (Associação Brasileira de Mantenedoras do Ensino Superior Particular), der für die Kampagne zuständig ist, rechne man in diesem Jahr mit einer Million Teilnehmern. Solon Caldas zufolge, Leiter der ABMES, sei besonders die Zusammenarbeit zwischen Bildungseinrichtungen und Gesellschaft wichtig. Für die Interessenten ergäbe sich die Möglichkeit, an Veranstaltungen teilzunehmen, für die sie normalerweise hohe Preise zahlen müssten.

Die Kampagne wurde nach der Verabschiedung des Gesetzes 10.861/2004 ins Leben gerufen, durch das das Nationale System zur Evaluierung des Hochschulwesens SINAES (Sistema Nacional de Avaliação da Educação Superior) geschaffen wurde. Die Evaluierungen beziehungsweise Beurteilungen werden durch das Bildungsministerium in Bezug auf soziale Integration, auf die sozioökonomische Entwicklung, auf den Umweltschutz, auf Kunstproduktionen, auf das Kulturgedächtnis und auf das Kulturerbe  durchgeführt. Bei einer schlechten Beurteilung dürfen die Institutionen nicht agieren.

Die Institutionen, die an der Kampagne teilnehmen, erhalten das Zertifikat „sozialverantwortlich“ (Instituição Socialmente Responsável), das zeigt, dass die Einrichtung in Verbindung mit der Gesellschaft arbeitet und soziales Engagement mitbringt. (ds)