„Sommer, Samba, leichte Kostüme – so weit alles wie immer beim Karneval in Rio. Doch in diesem Jahr sind etliche Wagen, Narren und Tänzerinnen in Schwarz-Rot-Gold gewandet: Im Sambódromo werden Beethoven, VW-Käfer, Schwarzwälder Kirschtorten und weitere deutsche Exportschlager geehrt.

Die Stadt am Zuckerhut ist im Karnevalsfieber. Abertausende Tänzer und Tänzerinnen, Trommler und leicht bekleidete Samba-Queens haben in der Nacht zum Rosenmontag in Rios legendärem Sambódromo den Höhepunkt des Karnevals 2013 gefeiert. Und in diesem Jahr kommt Deutschland eine besondere Rolle zu: Fast 4000 Mitglieder der Samba-Schule Unidos da Tijuca defilierten unter dem Motto „Bezauberndes Deutschland“.“ (Spiegel Online)

Mehr bei Spiegel Online