„Der frühere Kabinettschef des brasilianischen Präsidenten tritt seine Haftstrafe an: Er muss wegen Korruption zehn Jahre hinter Gitter. Insgesamt ergingen zwölf Haftbefehle. Dirceu betont weiter seine Unschuld.“ (Handelsblatt Online)

Mehr bei Handelsblatt Online