Der Platz am Patio do Colegio ist bereits mit kostenlosem Wi-Fi ausgestattet. / Copyright: Wikimedia Commons, Magnus Manske
Der Platz am Patio do Colegio ist bereits mit kostenlosem Wi-Fi ausgestattet. / Copyright: Wikimedia Commons, Magnus Manske

Der Platz am Patio do Colegio ist bereits mit kostenlosem Wi-Fi ausgestattet. / Copyright: Wikimedia Commons, Magnus Manske

Der Bürgermeister von São Paulo Fernando Haddad hat in der vergangenen Woche bestätigt, bis September auf 100 Plätzen in der Stadt kabelloses Internet einzurichten. Momentan ist kostenloses Wi-Fi an zehn Orten verfügbar, darunter der Mercado Municipal und das Pateo do Collegio im Zentrum sowie der Platz Dilva Gomes Martins im Ostteil.

Nach Planung der Stadtverwaltung sollen bis Ende des Jahres sogar 120 Punkte in der Stadt mit kostenlosem Wi-Fi ausgestattet sein.

„Die Stadt hat bereits Dienstleister unter Vertrag genommen, die an den 120 Punkten kabelloses Internet einrichten sollen. Zehn Orte bieten bereits Wi-Fi an, bis Ende des Monats werden es 14 Orte sein und bis September rechnen wir mit 100“, bestätigte Haddad. Am vergangenen Mittwoch weihte der Bürgermeister einen Internetpunkt auf dem Platz João Tadeu Prioli im Südteil der Stadt Sao Paulo ein.

Die Idee ist es, in jedem Stadtteil mindestens einen Zugangspunkt einzurichten. Im Zentrum sollen allerdings mehrere Punkte zur Verfügung gestellt werden, da hier mehr Menschen unterwegs sind.

Nach Angaben der Stadtverwaltung können sich an den entsprechenden Stellen bis zu 150 Personen gleichzeitig ins Internet einwählen mit einer Geschwindigkeit von maximal 512 Kilobyte pro Sekunde. Um die Sicherheit der Nutzer zu garantieren, plant die Verwaltung Polizisten die Orte überwachen zu lassen, falls nötig. (ls)