Vor allem Handelsunternehmen haben im September ihre Kreditnachfrage erhöht. / Copyright: Wikimedia Commons, Ana Paula Hirama
Vor allem Handelsunternehmen haben im September ihre Kreditnachfrage erhöht. / Copyright: Wikimedia Commons, Ana Paula Hirama

Vor allem Handelsunternehmen haben im September ihre Kreditnachfrage erhöht. / Copyright: Wikimedia Commons, Ana Paula Hirama

Im September haben die Unternehmen in Brasilien ihre Nachfrage nach Krediten um 6,6 Prozent gegenüber dem Vormonat erhöht, das zeigt der Indikator „Kreditnachfrage von Unternehmen“ des Beratungsunternehmens Serasa Experian. Im Vergleich zum September 2013 ist die Nachfrage sogar um 19,1 Prozent gestiegen. Schaut man auf das Gesamtjahr 2014 von Januar bis September ergibt sich ein Zuwachs bei der Kreditnachfrage von 4,3 Prozent verglichen mit den gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Vor allem Mikro- und Kleinunternehmen haben ihre Kreditnachfrage erhöht und zwar um 7,1 Prozent gegenüber August. Bei den mittleren Unternehmen stagnierte die Nachfrage, bei den großen Unternehmen ging sie um 0,3 Prozent zurück. Auf das gesamte Jahr gesehen, liegen die Großunternehmen allerdings ganz vorn bei der Kreditnachfrage mit einem Zuwachs von 7,3 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Bei den Mikro- und Kleinunternehmen liegt der Anstieg für den entsprechenden Zeitraum bei 4,7 Prozent, nur die mittleren Unternehmen zeigen einen Rückgang um 3,1 Prozent.

Nach Branchen haben vor allem Handelsunternehmen im September ihre Nachfrage nach Krediten erhöht, das Plus im Vergleich zum August lag bei acht Prozent. In der Industrie betrug der Zuwachs 5,2 Prozent, im Dienstleistungsbereich bei 5,4 Prozent. Auf das Jahr betrachtet liegt der Dienstleistungssektor mit einem Plus von 6,6 Prozent vorn, gefolgt von der Industrie (6,5 Prozent) und dem Handel (1,7 Prozent).

Laut den Analysten von Serasa Experian sind Gründe für den Anstieg im September die höhere Anzahl an Werktagen, das Saisongeschäft hinsichtlich des Tags der Kinder sowie die Kreditanreize von Seiten der Zentralbank Ende August. (ls)