Demonstration gegenüber des Platzes Praça dos três Poderes als Abschluss des esten Treffens der Landarbeiterinnen / Copyright: Agência Brasil
Demonstration gegenüber des Platzes Praça dos três Poderes als Abschluss des esten Treffens der Landarbeiterinnen / Copyright: Agência Brasil

Demonstration gegenüber des Platzes Praça dos três Poderes als Abschluss des esten Treffens der Landarbeiterinnen / Copyright: Agência Brasil

In der brasilianischen Hauptstadt Brasília fand das erste Treffen der Bewegung der brasilianischen Landarbeiterinnen (1º Encontro Nacional do Movimento de Mulheres Camponesas do Brasil) statt. Abschluss dieses Treffens stellte ein Demonstrationsumzug durch die Straßen von Brasília dar, mit dem Ziel des Platzes Praça dos Três Poderes. Dort verlasen die Frauen eine Erklärung, die im Rahmen der Versammlung erstellt wurde und die folgende Punkte enthält: die Forderung zur Gleichstellung von Beziehung zwischen Menschen und Natur, die Produktion von vielfältigen gesunden Lebensmitteln sowie die Stärkung von Volks-, Feministen- und Arbeiterorganisationen.

„Um diese Ziele zu erreichen, müssen wir dazu beitragen, dass sich die Gesellschaft ändert. Mit dem Ende der Veranstaltung kehren wir zu unseren Gemeinschaften zurück. Unser Wunsch ist es, dass jeder motiviert und gestärkt ist, um diese Veränderungen in Gang zu bringen“, so Elisiane Jahn, Mitglied der Bewegung. Laut Einschätzungen Jahns sei das Treffen äußerst positiv verlaufen, da sich Frauen aus verschiedenen Teilen Brasiliens versammelten, um diverse Aspekte diskutieren zu können. Einer der Hauptpunkte war das Ende der Gewalt gegenüber Frauen.

Auch schätzte Jahn sehr positiv ein, dass die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff am zweiten Tag der Veranstaltung anwesend war, in Begleitung von vier Ministerinnen ihrer Regierung. Laut Rousseff sei einer der ersten Schritte ihrer Amtszeit die Unterstützung von Frauen gewesen. Des Weiteren sagte sie, dass die Frau in Brasilien eine unglaublich wichtige Rolle dabei spielen würde, die Ungleichheit im Land zu bekämpfen.

Laut Angaben der Organisation nahmen an der Veranstaltung 3.000 Landarbeiterinnen aus 23 brasilianischen Bundesstaaten teil; außerdem Vertreter von Frauenorganisation verschiedener Länder. (ds)