Literatur: Der Erfinder Brasiliens

10.08.2012 | Brasilien in anderen Medien |

„Obwohl der erfolgreichste brasilianische Autor des 20. Jahrhunderts, ist Jorge Amado seit seinem Tod 2001 in Vergessenheit geraten. Sein Einfluss auf das Selbstverständnis der Brasilianer als eine Mischkultur war enorm. Weit vor der Lateinamerika-Welle hat er der Welt sein Heimatland zugänglich gemacht.

Als vor einiger Zeit das brasilianische Kulturmagazin «Bravo!» eine Spezialnummer zur brasilianischen Literatur von der Kolonialzeit bis zu den aktuellen Strömungen und Repräsentanten herausbrachte, prangte auf dem Umschlag lebensgross der Kopf des Schriftstellers Jorge Amado (1912 bis 2001). Auf den folgenden hundert Seiten reichte es allerdings nur zu einer Vignette von wenigen Zeilen, welche die Bedeutung seines literarischen Schaffens auf die hohen Auflagen reduzierte: Amado ist unbestritten der erfolgreichste brasilianische Autor mit Übersetzungen in über fünfzig Sprachen.“ (NZZ.ch)

Mehr bei NZZ.ch


Sie interessieren sich für weitere Details zu diesem Thema? Beauftragen Sie den BrasilNews-Business-Recherche-Service (nur für Unternehmen). Weitere Informationen zu dieser Dienstleistung sowie ein Angebot erhalten Sie per Email: recherche@brasilnews.de