„Was entsteht, wenn man die Grünen und die Piratenpartei gut durchmischt? Ein Nachhaltigkeits-Netzwerk, das mithilfe des Internets auf Bürgernähe setzt. So eine Partei gibt es jetzt in Brasilien.

Einen offiziellen Namen hat dasNachhaltigkeits-Netzwerk in Brasilien noch nicht. Auch ein detailliertes Programm kann Politikerin Marina Silva für ihre neu gegründete Partei noch nicht vorweisen. Bekannt ist bislang nur, dass die Gründerin und ehemalige Umweltaktivistin Silva für eine nachhaltige Zukunft kämpfen will.“ (Die Welt Online)

Mehr bei Die Welt Online