McDonalds Brasilien will fünf Millionen Kinderbücher in seinen Filialen verkaufen. / Copyright: WikiCommons Autor: M.Minderhoud
McDonalds Brasilien will fünf Millionen Kinderbücher in seinen Filialen verkaufen. / Copyright: WikiCommons Autor: M.Minderhoud

McDonald’s Brasilien will fünf Millionen Kinderbücher in seinen Filialen verkaufen. / Copyright: WikiCommons Autor: M.Minderhoud

Das Fast Food-Unternehmen McDonald’s plant in diesem Jahr nach eigenen Angaben zur größten Buchladenkette Brasiliens zu werden. Wie das brasilianische Literaturmarkt-Portal PublishNews vergangene Woche (23.01.) berichtete, will McDonald’s in diesem Jahr in Lateinamerika zehn Millionen Kinderbücher verkaufen. Die Hälfte davon ist für den brasilianischen Markt vorgesehen. Rund fünf Millionen Exemplare von brasilianischen Kinderbuchautoren in eigener Auflage sollen an den landesweit über 700 Filialen in 159 Städten und Gemeinden verkauft werden.

Laut dem Verantwortlichen von McDonald’s für Kommunikation Hélio Muniz sei man sehr glücklich darüber, ein so verzweigtes Netz zu haben, um auf diese Weise die Familien zu erreichen und zum Lesen zu ermuntern. Die Bücher sollen für einen Preis von 9,50 Reais (circa 2,90 Euro) unabhängig von einem Kauf des Kinderpakets McLanche Feliz zu haben sein. Die Auflage wurde durch die in ganz Südamerika vertretende Verlagsgruppe Planeta übernommen. „Wir suchten einen Verlag, der in der Lage war, in die unterschiedlichen Länder Lateinamerikas zu liefern und haben uns in diesem Sinn für Planeta als Kooperationspartner entschieden“, so Muniz.

Die Buchkampagne werde laut PublishNews in zwei Runden stattfinden. Bereits ab dem 25. Februar diesen Jahres werden die ersten Titel im Angebot sein. Dazu gehören unter anderem eine bisher unveröffentlichte Erzählung der berühmten Kinderbuchautorin Ana Maria Machado, zwei Gedichte von Vinícius de Morais sowie Geschichten von Caio Ritter, Lalau, Márcio Vassallo, Leticia Wierzchowski und Marcelo Pires. Wie die Marketingchefin Isabela Almeida bestätigt, konzentriere man sich bei dieser Reihe ausschließlich auf brasilianische Autoren. Diese arbeiteten mit einer Sprache der Kinderliteratur. (ms)